Beratung von Eltern

Liebe Eltern,

die erste schulfreie Woche liegt hinter Ihnen und allen Kindern in Mecklenburg-Vorpommern. Weitere vier Wochen folgen noch. Sollten Sie, aufgrund der Schutzmaßnahmen mit erschwerten familiären Belastungssituationen fertig werden müssen, können Sie diese kostenfreie Möglichkeit der Beratung nutzen.

Elternstresstelefon
0385 / 4791570
montags bis freitags von 14:00 – 17:00 Uhr

bundesweites Elterntelefon
0800 / 1110550
montags bis freitags 09:00 – 11:00 Uhr
dienstags bis donnerstags 17:00 – 19:00 Uhr

Beratung von Kindern und Jugendlichen

Liebe Schüler und Schülerinnen,

solltet Ihr in der Zeit der Schutzmaßnahmen mit erschwerten familiären Belastungssituationen fertig werden müssen, könnt Ihr diese kostenfreie Möglichkeit der Beratung nutzen.

Nummer gegen Kummer
116111 (kostenfrei)
montags bis samstags von 14:00 – 20:00 Uhr

Schreiben statt sprechen – Online-Beratung per Mail oder Chat
www.nummergegenkummer.de

Kinderschutzhotline
0381 / 6862347 (kostenfrei)

Kinder- und Jugendtelefon
0800 / 1110333 (kostenfrei)
montags bis samstags von 14:00 – 20:00 Uhr

Gewalt gegen Frauen
08000 / 116016 (kostenfrei)
erreichbar rund um die Uhr

Allgemeine Leistungsbeschreibung

Beratung und Einzelfallbegleitung von Schülern

  • in emotionalen Stresssituationen

  • Drogenmissbrauch

  • Verhaltensauffälligkeiten

  • familiären Konflikten

  • Laufbahnberatung bei fehlenden bzw. zu scheitern drohenden Abschlüssen

  • Organisation von Präventionsangeboten

  • Unterstützung von Schülerinitiativen

  • Sozialkompetenztraining

  • themenspezifische Klassen- und Gruppenarbeit

  • Unterstützung und Begleitung des Schülerrates

  • Bereitstellung von Ferienangeboten

  • sozialpäd. Freizeitangebot

  • einzel- und gruppenspez. Problemintervention

  • indiv. sozialpäd. Förderung

Beratung von Lehrern

  • bei Verhaltensauffälligkeiten von Schülern

  • Schulvermeidungsverhalten

  • Erkennen von und Hinweise zum Umgang mit suchtkranken Schülern

  • Gesprächsangebote bei persönlichen Problemen im Zusammenhang mit der Arbeit

  • Klassenintervention

  • Zusammenarbeit und Koodination mit dem Jugendamt

  • Beratung und Unterstützung bei Schulmeidung, -aversion und -angst bei Schülern der eigenen Klasse

  • Vermittlung von weiterführenden Hilfen und Unterstützung (z.B. Schulpsychologe, Netzwerkpartnern)

Beratung von Eltern

  • Schulmeidungsverhalten

  • Verhaltensauffälligkeiten

  • Organisation thematischer Elternabende

  • unterstützende Vermittlungshilfe zu Ämtern und Netzwerkpartnern

Präventation

  • sozialpädagogische Gruppenarbeit durch themen- und zielgruppenorientierte Angebote

  • offene Gesprächs- und Kontaktangebote

  • Organisation von Präventionswochen (z.B. Drogen/ Spielsucht)

  • Entwicklung von Bildungsangeboten

Intervention

  • Einzelfallhilfe (nur beratend), keine erzieherische Hilfe!

  • innerschulische Krisenintervention

  • im Bedarfsfall Teilnahme an Klassenleiterstunden

  • Zusammenarbeit mit dem Jugendamt, sozialen Diensten, Schulpsychologen

  • themenspezifische Elternabende, Fachteams

Projektarbeit

  • Schülerclub

  • Netzwerkarbeit im Sozialraum

  • Mitgestaltung von Schulprojekttagen

  • Projektentwicklung im Bereich Jugendkultur und Jugendbildung (Schulgarten)

Schulentwicklung

  • Mitwirkung bei Schulfesten und Feiern

  • Initiative Schulöffnung / Kooperation mit dem Sozialraum und SBZ Dierkow

  • Mitwirkung in Schulgremien (Schülerrat, Jahrgangsstufenteams)

Öffentlichkeitsarbeit

  • Dokumentation und Verwaltung

  • Erschließen von Finanzquellen für die Schulsozialarbeit

  • Mitarbeit beim Arbeitskreis der Schulsozialarbeit

  • Teilnahme am Stadtteiltisch Dierkow

  • Teilnahme am Sozialraumteam

Sprechzeiten Schulsozialarbeit

Im Büro und Haus I

Mo.: 08:00 – 09:30 Uhr und 13:00 – 14:30 Uhr

Di.: 08:00 – 13:30 Uhr

Mi.: 08:00 – 13:45 Uhr

Do.: 08:00 – 13:00 Uhr

Fr.: 08:00 – 11:25 Uhr

Im Haus II

Di.: 13:45 – 15:15 Uhr (Handwerken)

Do.: 11:25 – 12:00 Uhr (WPU Lebenswelten)

Fr.: 11:25 – 12:00 Uhr (Essensaufsicht)

sonstige Termine nach Absprache (Raum 107) oder telefonisch über:

  • unser Sekretariat bei Frau Bartholomä: (0381) 381 41 35
  • meinen Festnetzanschluss: 0381/ 381 41 35 7

oder :